Daten des Verantwortlichen:

Weingartner GmbH, 3713 Reinprechtspölla 48

Telefon: 02984/8253

Mobil: 0664/1657864

Fax: 02984/8253 – 4 oder -14

E-Mail: office@weingartner.at

Internet. www.weingartner.at

UID: ATU50151605

Verantwortlicher: Elisabeth Kölbl

Datenschutzkoordinator: Bianca Hofbauer

E-Mail: bianca.hofbauer@weingartner.at


Website

    • E-Mail-Adressen

Wenn Sie Ihre Email-Adresse angeben, kommunizieren wir mit Ihnen über E-Mail. Wir werden Ihre E-Mail-Adresse nicht an Dritte außerhalb weitergeben. Bei Versendung einer E-Mail können, je nach Einstellung Ihres E-Mail-Programmes, automatisch personenbezogene Daten übermittelt werden. Wir werden diese Daten ebenfalls vertraulich behandeln.

    • Links auf andere Websites

Unsere Website enthält ebenfalls Links auf andere Websites von Drittanbietern. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt anderer Websites.

    • Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Werbeaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Datenschutzinformation - Allgemein

Wir speichern Daten zu Zwecken der Auftragserfüllung und der weiteren Kundenbetreuung.

    • Personenbezogene Daten und Verarbeitung

Zum Beispiel Name, Firmenwortlaut, Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, UID-Nummer, Firmenbuchnummer, Branchenzugehörigkeit, Kontaktpersonen, bei SEPA-Lastschriftmandaten: Bankdaten, Schriftverkehr, Lizenz- und Updateinformationen gemäß Auftrag, Kontaktherkunft. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten löschen zu lassen.

    • Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z. B. Lizenzgeber, Versandunternehmen, Banken, Rechtsvertreter im Geschäftsfall, Wirtschaftstreuhänder, Gerichte im Anlassfall, Verwaltungsbehörden im Anlassfall, Mitwirkende Vertrags- und Geschäftspartner, Provider IT-Dienstleister, Versicherungen im Anlassfall) erfolgt nur, wenn dies für die Vertragserfüllung notwendig ist.

    • Geheimhaltung

Wir verpflichten uns, unsere Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen, zur Geheimhaltung der Daten gemäß § 6 Datenschutzgesetz (DSG) und Art. Art. 28 Abs. 3 DSGVO in der geltenden Fassung.


Datenschutzinformation - Bewerbungen

    • Erhebung und Nutzung der Bewerberdaten

Wir erheben im Zuge der Bewerbung (online, per E-Mail, Post oder persönlich) personenbezogene Daten wie z. B. Name, Adresse, Geburtsdatum bzw. Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Diese Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess verwendet und sind bei uns nur einem höchst eingeschränkten Personenkreis zugänglich.

    • Zustandekommen eines Dienstverhältnisses

Kommt ein Dienstverhältnis zustande, werden die im Zuge des Bewerbungsverfahrens gespeicherten Daten für vorvertragliche Maßnahmen verwendet (Vorbereitung Dienstvertrag).

    • Ihre Daten nach Ablauf des Bewerbungsprozesses

Nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens werden Sie über den Status Ihrer Bewerbung informiert. Im Falle eines negativen Verlaufs Ihrer Bewerbung werden Ihre Daten in Evidenz gehalten und Sie werden bei künftigen Jobangeboten, die Ihrem Bewerbungsprofil entsprechen, informiert. Sollten Sie dies nicht wünschen, werden Ihre Daten natürlich komplett gelöscht.

    • Löschung Ihrer Bewerberdaten

Sollten Sie die Löschung Ihrer Bewerberdaten wünschen, senden Sie dazu eine E-Mail an bianca.hofbauer@weingartner.at

 

Pflichten

    • Daten und Verarbeitungsergebnisse

Wir verpflichten uns, Daten und Verarbeitungsergebnisse nur im Rahmen eines Auftrages bzw. Vertrages zu verarbeiten. Werden wir von einer Behörde verpflichtet, Ihre Daten herauszugeben, sind wir verpflichtet, Sie unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen.

    • Verschwiegenheitspflicht

Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO und § 6 DSG in der geltenden Fassung verpflichtet.

    • Mitteilungs- und Meldepflichten

Im Falle einer Verletzung des Datenschutzes werden Sie von uns unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 72 Stunden ab Bekanntwerden der Verletzung, informiert. Wir informieren Sie unverzüglich über Kontrollen oder Maßnahmen von Aufsichtsbehörden, sofern diese in Bezug auf Ihre Daten stehen.

    • Sicherheitsmaßnahmen

Wir erklären, dass ausreichende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO ergriffen wurden und diese stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

    • Zutrittskontrolle

Die Büroräume sind durch eine Zutrittskontrolle geschützt und können nur von berechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreten werden.

    • Zugriffskontrolle

Alle Systeme sind durch einen umfangreichen Passwortschutz gesichert und unterliegen einem Berechtigungskonzept, das sicherstellt, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf Daten erhalten.

    • Weitergabekontrolle

Daten werden über sichere Wege übermittelt.

    • Eingabekontrolle

Personenbezogene Daten können nur von berechtigten Personen erfasst, verändert und gelöscht werden. Eingaben in den Kundenstammdaten werden mitprotokolliert.

    • Verfügbarkeitskontrolle

Wir bestätigen die laufende Durchführung von Datensicherungen sowie die Überwachung seiner Betriebsvoraussetzungen.


Ihre Rechte

Sie sind berechtigt, die Einhaltung der Datenschutzvorschriften in angemessenem Umfang selbst oder durch einen beauftragten Dritten zu überprüfen.

    • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, eine Auskunft über alle über Sie gespeicherten Daten zu beantragen. Im Zweifelsfall können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung der Identität einfordern. Die dazu eingerichtete E-Mail-Adresse lautet: bianca.hofbauer@weingartner.at 

    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    • Recht auf Einschränkung d. Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    • Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der dafür vorgesehenen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass wir gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen.

Link der Datenschutzbehörde: https://www.dsb.gv.at/